Benutzeranmeldung

Navigation

Breadcrumbs

7. N-JOY Band Battle

Siebtes „N-JOY Band Battle“ startet – jetzt bei Norddeutschlands größtem Musik-Contest bewerben!

Mikro an für begabte Nordlichter: N-JOY, das junge Programm des NDR, veranstaltet zum siebten Mal das „N-JOY Band Battle“, Norddeutschlands größten Musikwettbewerb. Noch bis zum 5. April können Nachwuchstalente – Bands oder Solokünstler – ihre Songs auf CD oder DVD bei N-JOY einreichen. Der Gewinnersong wird nicht nur bei N-JOY im Radio zu hören sein, der Sieger oder die Siegerband darf bei der 13. „N-JOY Starshow“ am 25. Mai auf dem EXPO-Gelände in Hannover die Bühne rocken – neben nationalen und internationalen Stars wie Sean Paul, DJ Antoine und Cro.

Pop, Funk, HipHop, Rock oder Soul – beim N-JOY Band Battle sind sämtliche Genres willkommen. Einzige Bedingungen: Die Bewerber müssen aus Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern stammen und mit eigenen Songs antreten. Erlaubt sind auch Titel, die schon bei der GEMA gemeldet sind. Lediglich „Remakes“ und Coverversionen bereits veröffentlichter Titel sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Auch 2013 stellen sich die jungen Künstler wieder dem Urteil einer erstklassig besetzten Jury von Musikexperten: „Revolverheld“-Manager Sascha Stadler, Wolfgang Besemer (Geschäftsführer Hannover Concerts), Siad Rahman (A&R Warner Music Group), Birgit Reuther (Kulturredakteurin Hamburger Abendblatt) und Axel vom Bruch (N-JOY Musikredaktion) werden aus allen Talenten bis zum 19. April ihre vier Favoriten auswählen. Ein weiterer Kandidat wird von den Hörern ausgewählt. Die fünf Finalisten dürfen schließlich in der Live-Show „Music Meeting Spezial“ am 5. Mai (nicht 25. Mai) im Rolf Liebermann Studio des NDR in Hamburg ihr Potenzial zeigen. Direkt im Anschluss wird die Jury den Gewinner küren.

„Norddeutschland hat viele charismatische, authentische und talentierte Nachwuchskünstler, denen wir nun bereits seit sechs Jahren eine Plattform und ein Sprungbrett für eine Karriere im Musikbusiness bieten. Sie können sich nicht nur einer Expertenjury empfehlen, die dieses Jahr mit Label- und Künstler-Managern sowie Musikjournalisten besetzt ist. Als Gewinner des N-JOY Band Battles dürfen sie direkt auf die große Bühne steigen und bei der N-JOY Starshow in Hannover vor mehr als 25.000 Musikfans auftreten“, erklärt Norbert Grundei, Programmchef von N-JOY.

Den ersten Titel im Jahr 2007 gewannen gleich zwei Bands: „à la phonk“ aus Hannover und Enno Bunger aus Ostfriesland. Ihnen folgte in den Jahren darauf die Hamburger Band „Kaiserkind“, „Trick Seventeen“ aus Braunschweig sowie „The Knights“ und „Feinkost“ aus Hamburg. Im vergangenen Jahr hat die Band „Mr. Green is Dancing“ aus Nordfriesland den Wettbewerb für sich entschieden und rockte nicht nur die letzte N-JOY Starshow sondern am 1. Dezember 2012 mit Silbermond auch die O2 World in Hamburg.

Details zu den Teilnahmebedingungen zum „N-JOY Band Battle“ und das Bewerbungsformular als Download gibt es unter www.NDR.de/N-JOY.

Neue Bands