Benutzeranmeldung

Navigation

Breadcrumbs

Festival »Alpenmusik« 22. bis 25. April 2015 / Mojo Club

Zehntausende Hamburger jährlich können nicht irren: Sie lieben die Alpen und reisen immer wieder hin. Dabei stehen bei vielen norddeutschen Alpenfans nach Skifahren, Wandern, Festspiel- und Opern-Besuchen musikalisch oft nur Hüttengaudi, Hetz und Blasmusik im Vordergrund. Doch Alpenmusik kann und ist viel mehr. Dies beweist das Elbphilharmonie Festival »Alpenmusik«, das im Frühling ins nördliche Flachland kommt.

Vom 22. bis 25. April 2015 sind die Elbphilharmonie Konzerte im Mojo Club auf St. Pauli zu Gast und zeigen die musikalische Bandbreite einer traditionellen, aber belebten und sehr aktuellen Musik-Szene.

An vier Abenden präsentieren zwölf ganz unterschiedliche Formationen aus den Alpenregionen Österreich, Schweiz und Deutschland ihre abwechslungsreiche und erstklassige Musik. Und die reicht vom hochkarätigen Vokalgesang aus den Alpendörfern über Blasmusik mit neuen, ungewöhnlichen Interpretationen der Klassik und des Jazz bis zu poppigen Stücken auf landestypischen Instrumenten wie Hackbrett, Zither, Alphorn und Trümpy, von den traditionellen Tanzgeigern und sogenannten Tanzbodenstücken bis hin zu Maultrommel, Gesang und Akkordeon-Pop.

Mit von der Partie sind natürlich traditionelle Ensembles, aber auch große Namen wie Mnozil Brass oder der Jazzer Matthias Schriefl, die sich auf ihre (volks-)musikalischen Wurzeln besinnen. Junge Bands wie Kofelgschroa erweitern den Klang ihrer Heimat um Rock/Pop-Einflüsse, während Musiker wie Franui oder Faltenradio Brücken zur Klassik schlagen. Ergänzt wird das Festival »Alpenmusik« durch einen Workshop für österreichische Volkstänze mit Volksmusikforscher und Violinist Rudi Pietsch, einem Jodel-Workshop mit dem Engel-Chörli Appenzell sowie mit dem Auftritt eines vierköpfigen Hamburger Alphornquartetts.

Weitere Informationen zum Festival unter http://www.elbphilharmonie.de/alpenmusik.de.
Informationen, Karten und Abonnements erhalten Sie unter http://www.elbphilharmonie.de, im Elbphilharmonie Kulturcafé am Mönckebergbrunnen, Barkhof 3, 20095 Hamburg, sowie an der Konzertkasse Laeiszhalle. Tickethotline: 040 357 666 66, tickets@elbphilharmonie.de.

Kommentare

Löschen unseres Accounts

Bitte um komplette Löschung des Accounts. Die Band existiert nicht mehr.

Neue Bands